Energieeinsparungen :: energiesparend heizen

Beim Energiebedarf Ihres Haushalts macht die Heizung (laut BMWI,) im derzeitigen Durchschnitt 75% aus.

Ziel ist es, diesen Wärmebedarf zu senken und ihn möglichst schnell mit erneuerbaren Energien zu decken.  

Bei der energetischen Sanierung von Altbauten spielt neben dem Isolieren der Außenhülle der Austausch der Heizung eine wichtige Rolle.

Denn Heizsysteme, die fossile Brennstoffe benötigen, verlieren bis zu 30% der Energie durch den Schornstein – den gibt es bei uns nicht. 

Und beim Transport des warmen Wassers zu den Heizkörpern kühlt diese ab – es entstehen Transportverluste

Die Infrarotheizung wird mit Strom betrieben, und dieser wird an der Stelle in Wärme umgewandelt wo sie benötigt wird – und zwar zu 100%.

Bei Infrarotheizungen ist die Wohlfühltemperatur des Wohnraumes ca. 2-3° kühler. Das führt dazu, dass weniger Energie durch Fenster und Türen entweichen kann – besonders beim Lüften.

Der Heizanstrich von Carbon4 sorgt dafür, dass die Wände trocken sind, denn er wird vorzugsweise auf die Innenseite der Außenwände aufgebracht. Trockene Wände isolieren bis zu 200% besser, da das gut wärmeleitende Wasser nicht mehr in der Wand vorhanden ist.

Wie sich der Infrarot-Heizanstrich für Sie rechnet, erfahren Sie, wenn Sie über die Kontakt-Seite ein kostenloses Angebot von uns anfordern.

Quellenangabe: "obs/Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)"